Das Atelier Poetica zu Gast im Heaven 7 in Düsseldorf Flingern

Un gros bisou

pour mon père …
Dieter Breuer erschafft zeitweilig
in seinem privaten „Atelier Poetica“
immer noch jene „Poetische Maschinen“
– phantasievoll-mechanische
Spieluhrenobjekte – die er selbst
mit einem Augenzwinkern u.a.
als Trompetenvögel, Radaumaschine
oder Amor im Wind bezeichnet.
Neben seinen Objekten umfasst
sein Werk nahezu 2.000 Zeichnungen,
Wachsgrafiken, Öl- und Acrylgemälde
sowie Kalenderillustrationen
und Plakatmalereien.
Seine Sammelleidenschaft, die seine
Arbeit in beeindruckender Weise
ergänzt, wurde 2006 liebevoll
in einem Kurzfilm von Hans Hausmann
für den Sender „arte“ dokumentiert.

An dieser Stelle eine kleine virtuelle
Hommage zum Vatertag – der morgen
ganz reale Glückwünsche zum Geburtstag
folgen werden … 🙂

#lpc

Impressionen aus dem Atelier Poetica von Dieter Breuer